Dienstag, 21. Februar 2017

"Wandelröschen"

Kammzüge färbe ich ja eher in den Sommermonaten, weil ich sie dann bein Färben besser lüften und die Kammzüge draußen trocknen kann.

Nun gehen meine Vorräte langsam zur Neige, aber dieses schöne Garn habe ich heute mal aus einem meiner handgefärbten Merino-Kammzüge gesponnenen. Gefällt es Euch auch so gut wie mir?

Ihr findet es hier bei dawanda.






"WANDELRÖSCHEN"
100% Merino, handgefärbt
100g / 150m


 

kleine Stulpen

Für meine Nichte Kami hatte ich ja aus dem Garn "Weststrand" in verschiedenen sanften Grün-und Naturtönen einen Schal gestrickt; nun habe ich nur noch Fransen angeknüpft.

Passend dazu habe ich noch ein Paar kleine Stulpen gestrickt, das Bündchen 2 M. re. / 2 M. li., den Handteil glatt rechts und auf dem Handrücken drei Reihen des Musters, mit dem ich den Schal gestrickt habe. (Leider nicht fotografiert; hier sieht man nur die Hand-Innenseite der Stulpen.)

Die versponnenen 300g haben für den Schal und Stulpen ausgereicht und ein kleines Knäulchen ist noch übrig.







Sonntag, 19. Februar 2017

"BEERENTÖNE"

Meine "BEERENTÖNE" kennt Ihr ja schon lange; es ist eine harmonische Mischung aus drei verschiedenen Lila-/Violettönen.

Jetzt habe ich wieder einmal fünf 100g-Stränge davon versponnen und im Shop eingestellt.












"BEERENTÖNE"
100% Merinowolle, 3x 100g / 150m
(diese Farbe ist nachbestellbar)