Freitag, 18. August 2017

LILA- in allen Varianten

Diese Woche habe ich LILA gesponnen.

Bläuliches lila, rötliches lila, bisschen dünner und bisschen dicker, lila unifarben und lila meliert, aus dem Kammzug und kardiert.
Ich glaube, das ist wie bei jeder Farbe:

Es gibt unzählige Varianten.

Nun zeige ich Euch aber erst einmal die unifarbenen; übrigens alle super kuschelig weich! Und natürlich findet Ihr die schon in meinem dawanda-Shop.





Zuerst einmal ist da ein Strang aus rötlicher Merino: 
"SCHWERTLILIE"
100% Merino, 100g /175m


Zwei Stränge aus dunkellila Merino
"NACHTSCHATTEN"
100% Merino, 95g / 135m
100% Merino, 95g / 160m


Ein Strang aus bläulicher Merin:
"ORCHIDEE"
100 % Merino, 115g / 200m


und zuletzt noch einer in klassischem lil:
"IRIS"
100 % Merino, 115g / 200m


Dienstag, 15. August 2017

Zwei für Caro und zwei für Maria...

Kennt Ihr die Puppen(MIT)macherei von Maria (Mariengold)
und Caro (Naturkinder)

Was das ist?

An jedem ersten Mittwoch im Monat treffen sich auf der NATURKINDER Seite und auf der Seite von MARIENGOLD alle die, die ihre ganz persönliche Puppe herstellen wollen.
Jeder seine eigene Herzenspuppe, für einen kleinen Herzensmenschen oder sich selbst; jeder nach seinen eigenen Vorstellungen.



Es ist kein Online-Kurs und es gibt keine Vorgaben für Schnitte, Materialien oder Verarbeitung. Aber es bringt jeder seine eigenen Ideen mit und alle die, die mitmachen, tauschen sich per Kommentar über Anleitungen, Techniken und Fortschritte aus.

Sich treffen heißt: Caro und Maria veröffentlichen in Ihren Blogs an jedem ersten Mittwoch im Monat einen Artikel zum jeweiligen Arbeitsthema. Die beiden schreiben über ihre eigenen Fortschritten und Erfahrungen und Infos. Und genauso sind alle gefragt, die mitmachen wollen. Wie geht es mit eigenen Projekt voran, habt Ihr Hinweise für andere Teilnehmerinnen oder möchtet auf deren Kommentare/Fragen antworten.

Ganz wichtig: Jeder kann, keiner muss. Auch wer später einsteigt oder sich nur gelegentlich beteiligt, ist herzlich willkommen. In diesem Jahr will ich auch mitmachen; ich werde aber erst etwas später einsteigen.

Die Idee und Umsetzung von Maria und Caro finde ich einfach klasse!

Deshalb habe ich mir gedacht, ich bereite den beiden eine kleine Freude- und zwar auf die Weise, die ich am besten kann: mit ein handgesponnenen Garnen. Maria war so nett, mir ein paar farbliche Anregungen zu geben, damit ich in dieser Hinsicht nicht ganz daneben liege: Für Caro am liebsten in senffarben oder grau/anthrazit und für sie in rosa/pink/beere meliert und vielleicht etwas mit Leinen. Dabei herausgekommen sind diese 4 Stränge, die schon auf dem Postweg sind.


"SWEET MUSTARD"
100% Merino, handkardiert
80g / 120m

"RACOON"
80% Merino / 5% Islandwolle / 5% Seide / 5% Leinen, handkardiert
80g / 120m




"FROZEN BERRYS"
90% Merino / 10% Leinen, handkardiert
80g / 120m

"RASBERRY CREAM"
100% Merinowolle
100g / 200m


Falls Euch die PuppenMITmacherei, die Projekte von Maria und Caro und der anderen Teilnehmer interessieren: Die Links findet Ihr z. B. hier:





Handstulpen "MYSTIC HEAVEN"

Den gestrigen "Ruhetag" habe ich wieder zum stricken genutzt und mein heutiges Paar Handstulpen heißt "MYSTIC HEAVEN".

Gestrickt habe ich sie aus einem handgefärbten Merino-Kammzug, und zwar einmal ganz schlicht, ohne Häkelkante, Blümchen und Daumenkeil - dafür aber etwas länger.

Die behalte ich nämlich einmal selbst!






Ich bin ja mit meinen 1.90 nicht gerade klein und da ist es ja nur anatomisch normal, dass ich etwas längere Hände habe, als andere Leute.
So ohne Daumenkeil kann man sie prima etwas nach vorn über die Finger ziehen, wenn es kalt ist, oder nach hinten unter die Jacke schieben, wenn sie stören.